Christian Mayer

Mein Name ist Christian Mayer, geboren und aufgewachsen bin ich in Saarbrücken. Nach Abitur und Grundwehrdienst absolvierte ich ab 1987 zunächst eine Ausbildung zum Bauzeichner Architektur, von diesem Zeitpunkt an trat das Bauen in meinem Leben in den Vordergrund.

Nach meiner Ausbildung war ich zunächst noch als Bauzeichner tätig, bevor ich mein Studium des Bauingenieurwesens aufnahm, das ich 1996 erfolgreich abschloss.

Von Beginn meiner Ingenieurstätigkeit an war ich in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen in der saarländischen Bauindustrie tätig und konnte mir ein fundiertes Fachwissen in allen Baubereichen, vom Tief- und Kanalbau über Straßenbau bis zum Hoch- und Schlüsselfertigbau aneignen. In diesem Zeitraum habe ich diverse Qualifikationen, z.B. „Fachkraft für Arbeitssicherheit“ und „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach BauStVO“ erworben. In den vergangenen 13 Jahren gehörte das Generalunternehmertum zu meinen Hauptbeschäftigungen.

In dieser Funktion habe ich alle Aufgaben der Bauabwicklung, von der Planung über die Ausschreibung und Bauleitung bis zur Übergabe des fertigen Projektes wahrgenommen.

“Bauen gehört in kompetente Hände: das gilt für die Planung, die Ausführung und die Projektüberwachung. Immer!”.

Baugutachter Christian Mayer Saarland

Christian Mayer: Seit 2018 zertifizierter Sachverständiger.

Ende 2018 habe ich mein Ingenieurbüro BauWerk in Merzig gegründet und am europäischen Fachinstitut für Gutachter in Basel ein Fernstudium zum „Sachverständigen für Schäden an Gebäuden“ absolviert. Auf diesem Sachgebiet bin ich auch nach Europanorm DIN ISO IEC 17024 zertifiziert und Mitglied im Bundesverband deutscher Sachverständiger und Fachgutachter – BDSF.

Aufgabengebiet eines Sachverständigen für Gebäudeschäden:

Baugutachter haben die Aufgabe, Baumängel und Bauschäden während der Bauphase oder nach Fertigstellung der Immobilie zu ermitteln, damit die Mängel beseitigt werden können, bevor größerer Schaden entstehen.

Ingenieurbüro

Ingenieurkammer des Saarlandes

Zertifikate

Entscheidende Voraussetzung für die Sachverständigentätigkeit ist immer die fachliche Kompetenz,  oft auch als „besondere Sachkunde“ bezeichnet. Der erste Schritt in Richtung Sachkunde war mein Hochschulstudium mit Abschluss Bauingenieur, gefolgt von einer mehrjährigen Berufserfahrung.

Mit der Weiterqualifizierung zum Sachverständigen für Bauschäden mit den entsprechenden Zertifikaten sind jetzt alle Voraussetzungen für eine gute und zielführende Dienstleistung für meine Kunden geschaffen.

Eintragungsurkunde Ingenieurkammer Saarland
Sachverständiger Schäden an Gebäuden
Zertifikat Sachverständiger
Urkunde BDSF
Eucert-Siegel

Terminwunsch

Telefon